postheadericon Die Projekte

 

AWO-Präsidiumsvorsitzender Norbert Wellmann (2.v.li.) und AWO-Vorstandsvorsitzender Klaus Dannhaus (re.) übergeben eine 10.000 € - Spende für die Stiftung an Elfriede Eilers sowie Claudia Rüter und Wolfgang Stadler vom Stiftungsvorstand. Das Geld ist der Erlös aus dem Verkauf des AWO-Kochbuches "Kochen mit Herz" (Infos:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

 


In den vergangenen Jahren wurden viele Projekte durchgeführt. Einige von ihnen möchten wir an dieser Stelle kurz vorstellen. Für nähere Auskünfte stehen wir zur Verfügung:

 

Die Begleitung älterer Menschen und ihrer Angehörigen in der letzten Lebensphase war das Thema mehrerer Qualifizierungskurse für Freiwillige. Sie sind später in Seniorenzentren der AWO tätig geworden. Die Elfriede-Eilers-Stiftung ermöglichte die Durchführung. Aktuell fördert die Stiftung den Aufbau eines regionalen Netzwerkes freiwilliger Sterbebegleitung in den Senioreneinrichtungen der AWO in OWL.

 
„Nur wer sich bewegt, bleibt beweglich!“ - Im Seniorenzentrum Baumheide können Bewohner, Besucher und Gäste seit Mitte des Jahres in einem Bewegungsparcours im Park ihre Fitness altersgerecht und ohne Leistungsdruck trainieren. Die Elfriede-Eilers-Stiftung ermöglichte die Anschaffung der Geräte.

 

Kinder der Bielefelder Heilpädagogisch-therapeutischen Tagesgruppen verbrachten in den Sommerferien erholsame Tage im Lipper Land. Die Elfriede-Eilers-Stiftung bezuschusste den Aufenthalt.

 

Ein Alterssimulationsanzug und ein Tremorsimulationsgerät sensibilisieren die Auszubildenden des AWO-Fachseminares für Altenpflege für die Situation älterer Menschen. Auch bei den Praktikern in den Senioreneinrichtungen der AWO kam es zu Aha-Erlebnissen. Die Elfriede-Eilers-Stiftung finanzierte die Anschaffung.

 

Wenn Bewohner von Seniorenzentren Reisen oder Ausflüge unternehmen, ist die Finanzierung der Begleitung nicht immer geregelt. Die Elfriede-Eilers-Stiftung hat hier Sicherheit mit einem Defizit-Pool geschaffen.

 

Der Kompositionswettbewerb „Gib den Ton an! Mach´ Deine Musik!“ der Kinderlobby OWL fordert Kinder und Jugendliche auf, ihr Leben und ihre Wünsche musikalisch zu präsentieren. Offen für alles und niedrigschwellig ist das Konzept. Deshalb förderte die Elfriede-Eilers-Stiftung den einzigartigen regionalen Wettbewerb.

 

Die Projekte gehen zum Teil über mehrere Jahre. Der Fachbeirat unter dem Vorsitz von Rechtsanwalt Hans Bubenzer begleitet die Arbeit des ehrenamtlich tätigen Vorstandes.

 

Wir danken allen Spendern von ganzem Herzen!